Stützpunktschule Ganztag

Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden Württemberg
hat unsere Schule zum Schuljahr 2020/2021 damit beauftragt, im
Bereich des Unterstützungssystems Ganztagsschule als eine von
landesweit 22 Stützpunktschulen tätig zu sein. Die
Stützpunktschulen stellen eine zentrale Säule des
Unterstützungssystems Ganztagsschule dar und sind für dessen
Wirksamkeit von entsprechender Bedeutung.
An den Stützpunktschulen werden ein oder mehrere
Qualitätsmerkmale des „Qualitätsrahmens Ganztagsschule

Baden – Württemberg“ besonders gut umgesetzt.
Unsere Schule bietet umfangreiche Möglichkeiten zum
Austausch und zur Hospitation, um ihre Erfahrungen sowie ihre
etablierte gute Ganztagsschulpraxis an bestehende oder künftige
Ganztagsschulen weiterzugeben

WMS: Ganztagsgrundschule in Wahlform seit 2014/2015

Ganztagschule in Wahlform bedeutet, dass Sie als Eltern entscheiden, ob Ihr Kind am Ganztagsschulbetrieb teilnimmt, oder den Pflichtunterricht besucht.

 

Das Angebot des Ganztags umfasst:

– mehr Zeit, um Gemeinschaft zu erleben

– intensives soziales Lernen

– Lernzeit am Nachmittag

– AG-Angebote in jahrgangsübergeifenden Gruppen

– ein warmes Mittagessen

– freie Spielzeiten

 

Das verlässliche Bildungs- und Betreuungsangebot ist (mit Ausnahme des Mittagessens) kostenfrei.

Angeboten werden die vier Tage Montag bis Donnerstag jeweils von 7:30 bis 15:45 Uhr.

Die Anmeldung erfolgt verbindlich für ein Schuljahr. Dabei besteht Anwesenheitspflicht (Schulpflicht).

Die Teilnahme nur an einzelnen Tagen ist nicht möglich.

 

Mittagessen:

Das Mittagessen erhalten wir von der Firma Hofmann-Catering in Boxberg-Schweigern.

Durch die „cook&chill“-Methode werden die frischen und nährstoffreichen Speisen bei uns vor Ort fertig gegart.

Beim Mittagessen ist uns wichtig, dass die Kinder gemeinsam in einer ruhigen und entspannten Atmosphäre essen.

Die Kinder werden in die Arbeiten rund um die Mahlzeit miteinbezogen.

Das Erleben einer gepflegten Ess- und Tischkultur ist uns wichtig, ebenso der gemeinsame Beginn und Schluss der Mahlzeiten.

Speiseplan KW49 bis KW51

Mittagspause:

Die Mittagspause gibt Raum für:

– freie Spiele und Bewegungsangebote auf dem Schulhof

– Gesellschaftsspiele, Spiele (Tischtennis, Tischkicker, …)

– Rückzug und Entstspannung

– Bastelangebote

– Gespräche

– Sportangebote in der Turnhalle

 

Individuelle Lernzeit am Nachmittag:

In den 60-minütigen Lernzeiten erledigen unsere Ganztagsschülerinnen und Ganztagsschüler ihre Hausaufgaben und arbeiten an ihren Wochenplänen.

Das Lernen vom Vormittag wird somit fortgesetzt, die Inhalte werden vertieft.

Uns ist es wichtig, dass die Lernzeit durch Lehrer geleitet wird. Unterstützt werden die Lehrkräfte durch pädagogische Mitarbeiter.

Die Lernzeit ist immer an der Klassenstufe ausgerichtet. Nach Möglichkeit werden immer die Klassenlehrkräfte der entsprechenden Klassenstufe eingesetzt. Sie haben die durch den Unterricht am Vormittag die Unterrichtsinhalte und Lernentwicklung der Schülerinnen und Schüler besonders gut im Blick.

 

AG-Angebote:

Am Ende des Schultages nehmen unsere Ganztagsschülerinnen und Ganztagsschüler an 60-minütigen AG-Angeboten teil.

Die AG-Angebote werden in jahrgangsgemischten Gruppen durchgeführt, um das soziale Lernen zu fördern.

Durch eine Mischung aus sportlichen, kreativen, sozialen und kreativen Angeboten werden die Kinder ganzheitlich gefördert und können eigene Stärken entdecken und entwickeln.

Durchgeführt werden die Angebote von unseren Lehrkräften, Jugendbegleitern, FSJler und Kooperationspartnern (Vereine, Kirchen, Oberlinhaus Freudenstadt).

Weitere Informationen und Formulare zu unserem Ganztagsangebot finden Sie hier:

Unterrichtszeiten im Ganztag

Konzept der Individuellen Lernzeit am Nachmittag

Für Schulen, die an einer Hospitation an der WMS interessiert sind, finden sich hier unsere ausgearbeiteten Qualitätsmerkmale.

 

Eltern-ABC

In unserem Eltern-ABC finden Sie alle wichtigen Informationen zum Schulbesuch Ihres Kindes.

2022_WMS_Eltern_ABC