Ein märchenhafter Abschluss - unser Konzert in der Schwarzwaldhalle

Bericht und weitere Bilder folgen ...

Weitere Bilder von unserem Konzert am 20.06.2015 in der Schwarzwaldhalle

Ein ganz großes und herzliches Dankeschön an das fleißige Vorbereitungsteam

v.l.n.r.: Karina Preiß, Ursula Müller, Annegret Ernst-Weissert, Anna Schubert, Annette Gaiser, Beate von Bibra, Heike Finkbeiner und Walter Möhrle

Projekttagebuch Tag 2

Bericht folgt ...

Projekttagebuch Tag 1

3…. 2…. 1…. Los geht’s!
Der Auftakt unserer Projektwoche, bei der es märchenhaft musikalisch zugehen wird, klang – man hätte es nicht anders erwartet – einfach schön! Zunächst gemeinsam mit den Kindern des Tonbacher Kindergartens, der Grundschulförderklasse und den Klassenstufen 1 und 2 sang Frau Ernst-Weissert in der Turnhalle die bereits einstudierten Lieder. Und nicht nur die anwesenden Erzieherinnen und Lehrerinnen stellten mit einem Strahlen fest: Das klingt richtig schön! Auch den Kindern merkte man die Freude am gemeinsamen Singen deutlich an. Nach einer halben Stunde gemeinsamen Singens wechselte die Belegung der großen Turnhalle; die „Kleinen“ verließen die Halle in Richtung ihrer Klassenzimmer und Fachräume und die „Großen“ Dritt- und Viertklässler kamen in den Genuss ihrer Singstunde.
Im weiteren Verlauf des Tages beschäftigten sich die Kinder mit ihren Märchenfiguren, studierten ihre Lieder ein, probten, experimentierten und feilten mit den verschiedenen Möglichkeiten ihres Auftritts. Mit der Hilfe von Frau Ernst-Weissert, die am Montag (so wie in den kommenden Tagen auch) zur musikalischen Unterstützung an der Schule ist, gelang es prima, erste Schritte in Richtung Konzert am Samstag zu gehen!

Auf musikalischer Märchenreise mit der Wilhelm-Münster-Schule

Das Sommer-Projekt der Wilhelm-Münster-Schule hatte dieses Jahr ganz besonders viel Vorlaufzeit; bereits seit Februar singen, summen, klatschen und tanzen die 240 Schülerinnen und Schüler der Grundschule einmal wöchentlich mit Chorleiterin Annegret Ernst-Weissert. Gemeinsam mit dem Gesangverein Tonbach und dem Tonbacher Kindergarten war man ein Singbündnis eingegangen, welches seinen Abschluss in einem großen Konzert finden wird.
Im Rahmen der gerade stattfindenden Projektwoche, die unter der Leitung von Lehrerin Frau Karina Preiß von einem Lehrerteam vorbereitet wurde, arbeiten die Kinder nicht nur stimmlich an der Gestaltung ihres Beitrages zu diesem Singbündnis. Seit Montag sind die Kinder der einzelnen Klassen – von den kleinsten aus der Grundschulförderklasse bis hin zu den Viertklässlern – alle eifrig damit beschäftigt, ihren Märchenfiguren Leben einzuhauchen. Wer durch das Schulhaus geht, erlebt ein vielseitiges und farbenfrohes Treiben; die Kinder sind damit beschäftig, Tänze und Rhythmen einzustudieren, ihre Musikstücke auf Instrumenten zu begleiten und mit verschiedenen Musikstilen zu experimentieren, Kostüme sowie Bühnenaccessoires zu gestalten und vieles mehr!
Am kommenden Samstag, dem 20.06.2015, um 16:00 Uhr wird es dann beim großen Finale der Projektwoche märchenhaft musikalisch in der Schwarzwaldhalle! Dann nämlich werden die Gäste des Konzerts auf eine abwechslungsreiche, musikalische Reise durch den Märchenwald genommen, die sicher Jung und Alt mitreißen und bei dem ein oder anderen Stück sicherlich auch zum Mitsingen animieren wird.
Sehr großzügig finanziell unterstützt wird das Projekt von der Volksbank Baiersbronn-Murgtal eG. Zum Projektauftakt besuchten die beiden Vorstände Herr Clemens Grieshaber und Herr Jürgen Frey  von der Volksbank Baierbronn Murgtal eG das märchenhafte Treiben in der Grundschule, um einen Scheck in Höhe von 3000 € zu überreichen. 
Bereits jetzt sind alle Mitwirkende dieses Projekts – vom Kindergarten Tonbach, über den Gesangverein Tonbach bis zum gesamten Team der Wilhelm-Münster-Grundschule mitsamt der Kinder – voller Vorfreude und gespannter Erwartung auf dieses Konzert und seine zahlreichen Zuhörer.

Auftakt zum Singbündnis

Vergangenen Samstag, am 7. Februar 2015, war an unserer Grundschule ungewöhnlich viel los. Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Mitglieder des Gesangsvereins Tonbach trafen sich zur gemeinsamen Fortbildung. Zusammen wollte man sich fit machen für die Anforderungen, die so ein Musikprojekt – welches nach den Fasnetsferien starten und in einem großen Konzert in der Schwarzwaldhalle am 20. Juni diesen Jahres gipfeln soll – mit sich bringt.
Schon lange im Voraus hatte das Planungsteam, zu dem Frau Annegret Ernst-Weissert sowie Vertreterinnen der Wilhelm-Münster-Schule, dem Kindergarten Tonbach und dem Gesangsverein Tonbach gehören, ganze Arbeit geleistet und diesen Samstag optimal vorbereitet. Nach einer kurzen Begrüßung durch Frau Annegret Ernst-Weissert folgten Kurzvorträge, die Einblicke in den fachlichen Hintergrund zum Singen (und besonders zum Singen mit Kindern!) gaben. Man lernte von Frau Kathrin Osswald Möglichkeiten kennen, Lieder mit und durch Bewegungen umzusetzen, Annette Mangold gab einen Einblick in die Physiologie der Stimme, Klaus-Michael von Bibra erklärte den Einfluss von Körperhaltung und Hörvermögen auf das Singen und Verena Stickert erklärte, was es mit der „Funktionalen Stimme“ auf sich hat. Nach so viel, wenngleich auch interessantem, Input, war eine kleine Stärkung nötig. Am reich gefüllten Buffet (fast jeder Teilnehmer steuerte etwas bei), stärkte man sich an diesem Tag immer wieder.
Im Anschluss an die Mittagspause nahmen alle Teilnehmer dieses Fortbildungstages in buntgemischten Gruppen aus Erziehern, Chor-Mitgliedern und Lehrern an den Workshops der Referenten vom Vormittag teil und wer durch das Schulhaus lief, konnte es aus vielen Zimmern singen, musizieren und lachen hören.

Als man sich dann zum Abschluss im Musiksaal traf, war man sich einig; ein langer aber auch sehr kurzweiliger Tag geht zu Ende, von dem man noch lange zehren wird.


Das Singbündnisse-Projekt ist ein Gemeinschaftsprojekt des Gesangsvereins Tonbach, dem Kindergarten Tonbach sowie der Wilhelm-Münster-Grundschule. Gemeinsam soll ein Konzert entstehen, das Märcheninhalte aller Art thematisieren soll.
Direkt nach den Ferien werden die Kinder der Wilhelm-Münster-Schule und die Kindergartenkinder aus Tonbach einmal pro Woche unter der Leitung von Frau Annegret Ernst-Weissert nun gemeinsam das Singen üben. Schon jetzt freuen sich alle Beteiligten – jung und alt – auf die Projektwoche im Juni, in der alle Beteiligten intensiv für das Abschlusskonzert üben werden.
Geplant war, dieses Projekt über „Singbündnisse“ vom Deutschen Chorverband e.V. zu finanzieren. Da der Antrag auf Fördermittel zunächst aber leider nicht positiv beantwortet wurde und weitere Anträge derzeit auf Eis liegen, suchen alle Beteiligten nach Sponsoren, die unser Großprojekt finanziell unterstützen.